Bild des Monats

GEISER GOTTFRIED
GEISER GOTTFRIED

Riedmann Hans (Jean-Mari Radeau)

(München 24.5.1913 - November 1991)

 

"H. Riedmann Geboren an 24. Mai 1913 in München. Er studierte vorerst Innenarchitektur, sodann Gebrauchsgraphik und erhielt einen mehrjährigen Unterricht bei Prof. Anton Hoffmann (Historien- und Pferdemaler). Vervollkommnung als Bildberichter auf verschiedenen Kriegsschauplätzen. Der Künstler stellte in München (Künstlergenossenschaft) und in verschiedenen Städten des Süddeutschen Raumes aus. Seine Stilart ist der Naturalismus mit fallweiser Neigung zu expressivem Impressionismus. Riedmann's wesentliche Motive sind Pferde und verschiedene Wildarten, welche Bilder er des öfteren mit seinem Pseudonym "Jean-Mari Radeau" zeichnet. Der Künstler war jahrelang für die Leipziger Illustrierte tätig und arbeitete lfd. für namhafte Jagd-Zeitschriften aber auch für Buch-Verlage. Er verstarb im November 1991."

 

Russischer Pferdeschlitten, Dreispänner
Russischer Pferdeschlitten, Dreispänner

Oel auf Leinwand 50 x 60 cm


Werk-Dokumentation.

Bild ist nicht im Angebot.