Bild des Monats

ZUMMACH  JÜRGEN
ZUMMACH JÜRGEN

 

Schär  Werner

Murgenthal, 15.3.1917  -  28.7.2008, Zofingen

 

Landschaftsmaler + Zeichner

ehem. Rektor der Kantonsschule in Zofingen.

 

 

Nach dem Lehrerseminar studierte er unter anderem Fremdsprachen. Er unterrichtete als Primarlehrer in Rothrist und als Bezirkslehrer in Reinach und Zofingen. Später nahm er das Studium nochmals auf und schloss es mit dem Lizentiat sprachlicher Richtung ab. Bis zu seiner Pensionierung 1982 leitete er als Gründungsrektor die neue Kantonsschule Zofingen, für deren Gründung er sich in den 60er Jahren unter anderem als Grossrat engagiert hatte. Auf sein bildungspolitisches Engagement gehen auch Institutionen wie die Aargauischen Volkshochschulen oder die Aargauische Sprachheilschulung zurück. Nach seiner Pensionierung fand Werner Schär die Zeit, sich mit Begeisterung seinem zeichnerischen Talent zu widmen. Während  vier Jahren liess er sich an der  Kunstgewerbeschule in Bern ausbilden (Aquarell, Zeichnen, Lithographie, Kohle, Tusche, Pastell, Acryl, Oel). 1987 realisierte er als Siebzigjähriger im Alten Schützenhaus Zofingen seine erste grosse Ausstellung. Seine Vorliebe galt schnell trocknenden Farben, die ein zügiges Arbeiten verlangen. Schwungvolle, grosszügige Striche und Konturen sind charakteristisch für seine Malerei. Thematisch dominieren Landschaften und Stimmungsbilder, aber auch Alltagsszenen. Einen Grossteil der Motive fand er bei zahlreichen Reisen, die er auch in den beiden illustrierten Erzählbänden Was wollen Sie in Eriwan (1986) und Lockende Ferne (1993) festhielt. Trotz längeren Auslandaufenthalten und vielen Reisen blieb er sein ganzes Leben der Region Zofingen immer eng verbunden und hielt sie in vielfältiger Art in seinem Zeichenblock fest.

 

Nr.2519, Frühling in Roussillion, Provence
Nr.2519, Frühling in Roussillion, Provence

Originalgemälde Pastellkreide auf Papier.

Lichtmass 39x49cm

in Passepartout und Rahmen 50x60cm.

(Rahmen hat leichte Blessuren)

 

Fr. 350.-