Bild des Monats

EBERHARD  ERNST
EBERHARD ERNST

 

Pieter de Jode (der Jüngere)

Antwerpen 1606 - nach 1674 in England


Zeichner und Kupferstecher

Schüler seines gleichnamigen Vaters. Er bildete sich nach den Stechern der Rubensschen Schule und war um 1631 in Paris tätig, wo er nach Simon Vouet und anderen französischen Malern stach. Seine besten Stiche sind diejenigen nach Gemälden von Peter Paul Rubens, Jacob Jordaens und Anthonis van Dyck.

"Der Besuch Mariens bei Elisabeth"
"Der Besuch Mariens bei Elisabeth"

Das Originalgemälde bildet die Innenseite des einen Flügels von  Rubens berühmter Kreuzabnahme in der Kathedrale in Antwerpen.

Gemalt von Peter Paul Rubens.

Stich von Pieter de Jode (der Jüngere)

 

 

Dieser Stich wurde vom Verlag

Paul Neff, Stuttgart reproduziert für die "Goldene Bibel", 1879.