Bild des Monats

BEURMANN EMIL
BEURMANN EMIL

 

Raphael / Raffael

Raffael da Urbino, Raffaello Santi, Raffaello Sanzio


Urbino, 28.3. oder 6.4.1483  - 6.4.1520, Roma


Maler + Architekt der Hochrenaissance


Raffael erlangte vor allem als Maler für seine harmonischen und ausgewogenen Kompositionen und lieblichen Madonnenbilder Berühmtheit. Zu Lebzeiten genoss er das Privileg, nur mit seinem Vornamen bekannt zu sein, und noch Heute kennen die Wenigsten seinen Nachnamen. Bis weit in das 19.JH. hinein galt er als der grösste Maler. Neben seiner Laufbahn als Maler in Florenz und am Päpstlichen Hof in Rom wurde er auch Bauleiter des Petersdoms und Aufseher über die römischen Antiken.

(Quelle:Wikipedia)

Der Kindermord
Der Kindermord

Maler: Raphael

Stich:  Steinla

Dieser Stich wurde vom Verlag

Paul Neff, Stuttgart reproduziert für die "Goldene Bibel", 1879.

Die Zeichnung Raphaels befindet sich im Dresdner Kabinett und diente bereits Marc Anton Raimondi als Original. Sie ist auf grünem Papier mit Rotstift ausgeführt, mit Sepia getuscht und weiss gehöht. Die ausserordentliche Vollendung des Blattes gab schon oft zu Zweifeln, dass sie wirklich vom Meister herrühre, Veranlassung.Ehedem soll sie angeblich Rembrandt und nach ihm der Bürgermeister besessen haben.

(Textquelle von 1879 in der "Goldenen Bibel", Neff Verlag, Stuttgart)