Bild des Monats

GESSNER WALTER
GESSNER WALTER

Sigmund Freudenberger

Bern, 16.6.1745 - 15.11.1801, Bern


Maler, Kupferstecher und Radierer. Zeichnung + Illustration.

Genrebilder, Szenen aus dem Berner Landleben und Portraits.


Schüler von Emanuel Handmann. Weitere Ausbildung in Paris.

Biographien; Siehe SIKART und Wikipedia.

Nr. 1887 Familienszene vor dem Haus
Nr. 1887 Familienszene vor dem Haus

Ein Bildmotiv vom Berner Meistermaler.

Das Oelbild stammt aus der Zeit um ca.1790, also zu Lebzeiten des Malers.

Ob von ihm selbst gemalt oder durch einen seiner Schüler ist nicht bekannt, da keine lesbare Signatur vorhanden ist.

Es ist auf der Website Artinfo ein gleiches Motiv in einer leichten Variante (ohne Berghintergrund) als aquarellierte Tuschezeichnung dokumentiert.

Oel auf Leinwand ca. 30 x 46 cm

Fr. 500.-

 

 


Nr. 1886 Ein Gespräch vor dem Haus. Im Hintergrund Blümlisalp und Thunersee
Nr. 1886 Ein Gespräch vor dem Haus. Im Hintergrund Blümlisalp und Thunersee

Auch dieses Bild dürfte vom gleichen Maler stammen, da es aus dem gleichen Familienbesitz stammt und mit gleicher Einrahmung ausgestattet ist, wie obiges Gemälde. Alter, Malstil und Qualität, lassen ebenfalls auf das nähere Umfeld des Meisters schliessen. Auch die Tatsache, dass Freudenberger zumeist sog. Gegenstücke produzierte und somit oft 2 Bilder zugleich verkaufte, lassen diesen Schluss zu.

Oel auf Leinwand ca. 30 x 46 cm

Fr. 500.-


Nr. 76 Rückkehr des Schweizer Soldaten
Nr. 76 Rückkehr des Schweizer Soldaten

Litho einer aquarellierten Tuschezeichnung. Mit Tuschfeder geschriebene Bezeichnung.

Alter unbekannt.

 

Fr. 30.-